DSG Union Gutau

Bezirksliga Linz Umg./Mühlviertel Ost 521

Mannschaft:

Franz Fleischanderl

Paul Kapeller

Karl Kiesenhofer

Franz Pötscher

Stefan Mara

Manfred Grünzweil

Mannschaftsführer: Karl Kiesenhofer

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Tabelle / Rangliste

 

Gutau/Pregarten 5 - Hirschbach 2         10:0   Spielbericht

Im letzten Spiel gegen Fixabsteiger Hirschbach gab es keine Probleme. Es wurden alle Spiele

gewonnen. Die Partien: Kiesenhofer 2:0, Kapeller 2:0, Fleischanderl 2:0, Mara 2:0;

Kapeller/Fleischanderl 1:0, Kiesenhofer/Mara 1:0

 

Waldhausen/Dimbach 3 - Gutau/Pregarten 5           7:7  Spielbericht

Zu Hause noch siegreich, gab es auswärts ein Remis. Viele spannende Spiele prägten diese

Partie und am Ende wurden die Punkte gerecht geteilt. Die Partien: Kapeller 2:1, Kiesenhofer 2:1,

Grünzweil 1:2, Mara 1:2; Kiesenhofer/Kapeller 1:0, Grünzweil/Mara 0:1

 

Gutau/Pregarten 5 - Kefermarkt 2         8:3  Spielbericht

Überraschend stark präsentierten sich die Kefermarkter, war man doch auswärts noch

mit 9:1 erfolgreich. Diesmal verstärkt mit Julian Falkner gaben sie uns keine Chance.

Nur Charly und Paul können im Einzel punkten. Franz P und Charly holten sich noch

das Doppel. Die Partien: Kapeller 1:1, Kiesenhofer 1:1, Fleischanderl 0:3, Pötscher 0:2;

Kapeller/Fleischanderl 0:1, Pötscher/Kiesenhofer 1:0

 

Rechberg 2 - Gutau/Pregarten 5           8:3  Spielbericht

Ein etwas zu hohe Niederlage gab es in Rechberg. So waren wir diesmal etwas vom Pech

verfolgt. Es gab insgesamt Sieben!! 5-Satz Partien, wobei fünf an die Gastgeber gingen.

So konnte nur Franz zweimal punkten und auch im Doppel ist er mit Paul erfolgreich.

Die Partien: Fleischanderl 2:1, Kapeller 0:2, Kiesenhofer 0:2, Grünzweil 0:2; Grünzweil/

Kiesenhofer 0:1, Fleisdchanderl/Kapeller 1:0

 

Gutau/Pregarten 5 - Wartberg/Aist 3         9:1  Spielbericht

Eine klare Sache war das gegen die Gäste aus Wartberg/Aist. Diesmal wurde auch der starke Jan  Dunzinger

in die Schranken gewiesen, hat er doch uns im Hinspiel  noch bezwungen. So geht nur das 1er Doppel

an die Gäste. Die Partien: Fleischanderl 2:0, Kapeller 2:0, Kiesenhofer 2:0, Grünzweil 2:0;  Grünzweil/

Kiesenhofer 0:1, Kapeller/Fleischanderl 1:0

 

Sandl 1 - Gutau/Pregarten 5           8:3  Spielbericht

Bis zum 3:3 konnte man mit dem Tabellenführer noch gut mithalten, doch danach ging nichts mehr.

Leider fielen alle Vier 5-Satz-Partien an Sandl. Sensationell spielten Hildner und Hanna Vater, die

nicht zu biegen waren. Nur Franz kann sich gegen Alfred Riepl und Charly gegen Melanie Riepl durch-

setzen. Pötscher/Kiesenhofer bezwingen noch Riepl M./Vater im Doppel. Die Partien: Kapeller 0:3,

Fleischanderl 1:1, Kiesenhofer 1:1, Pötscher 0:2; Kapeller/Fleischanderl 0:1, Kiesenhofer/Pötscher 1:0

 

Gutau/Pregarten 5 - Perg 1         10:0  Spielbericht

nicht angetreten w.o.

 

Tragwein 3 - Gutau/Pregarten 5           8:4  Spielbericht

Eine doch etwas unerwartete Niederlage gab es gegen Tragwein. Es fängt schon nicht gut an in

Runde 1 als Paul gegen den gut spielenden Hahn verliert, Franz Pötscher im Fünftgen gegen

Friedinger Nikllas verliert und auch Franz Fleischanderl gegen Roman Schützenhofer  untergeht.

Die beiden Doppel werden ebefnalls geteilt. In Runde zwei können Paul gegen Friedinger und Franz

Fleischanderl gegen Schützeneder gewinnen. Franz Pötscher und Charly verlieren. Leider konnten

wir nicht mehr aufschließen, da Franz F. gegen Friedinger im Fünften verliert und auch Paul liefert

Schützenhofer eine gute Partie muss aber am Ende dem Gegner gratulieren. Die Partien:

Kapeller 1:2, Fleischanderl 1:2, Kiesenhofer 1:1, Pötscher 0:2; Kapeller Fleischanderl 1:0,

Pötscher/Kiesenhofer 0:1

 

 

Gutau/Pregarten 5 - SPG Katsdorf 2         8:5  Spielbericht

Auch Gutau/Pregarten 5 konnten die Katsdorfer bezwingen, in der Vorrunde gab es hier ein Remis.

Sehr stark wieder Franz Fleischanderl der alle seine drei Einzelspiele gewinnen konnte. Paul und

Charly gaben ebenfalls je zwei Partien dazu und das 1er Doppel ging auch an uns. In der Tabelle

hält man sich damit weiter im Spitzenfeld. Die Partien: Kapeller 2:1, Fleischanderl 3:0, Kiesen-

hofer 2:1, Grünzweil 0:2; Kapeller/Fleischanderl 1:0, Grünzweil/Kiesenhofer 0:1.

 

 

Hirschbach 2 - Gutau/Pregarten 5           7:7  Spielbericht

Leider wurde es nur ein Remis gegen Hirschbach, die uns alles abverlangten. Mit diesem Remis

jedoch steht wir in der Tabelle auf Rang 4 und können zuversichtlich in die Rückrunden gehen.

Die Partien: Kapeller 2:1, Kiesenhofer 2:1, Pötscher 1:2, Grünzweil 1:2; Kapeller/Pötscher 1:0,

Kiesenhofer/Grünzweil 0:1

 

Gutau/Pregarten 5 - Waldhausen/Dimbach 3         8:3  Spielbericht

Mit einer super Leistung wurden die starken Gäste bezwungen. Gleich in der ersten Runde war man

nach den Einzelspielen auf 4:0. Die Doppel waren ausgeglichen. Ging das 1er Doppel knapp im Fünften

verloren, so gewann man das 2er Doppel ebenfalls im Fünften. In Runde zwei musste dann Paul eine

knappe 5-Satz Niederlage gegen Wolfgang Leonhartsberger hinnehmen, ebenso wie Franz gegen

Seböck. Die Partien: Kapeller 2:1, Kiesenhofer 2:0, Fleischanderl 1:1, Pötschedr 2:0.

 

Kefermarkt 2 - Gutau/Pregarten 5           1:9  Spielbericht

Sehr klar der Sieg gegen Kefermarkt 2. Gleich in Runde 1 gab es einen 4:0 Vorsprung. Knapp dann aber

beide Doppel: Fleischanderl/Kapeller setzen sich im Fünften durch, Kiesenhofer/Pötscher verlieren im

Fünften mit 9:11!! Das sollte aber die letzte Niederlage bleiben. Auch die 2. Runde geht dann mit

4:0 an Gutau. Die Partien: Kapeller 2:0, Kiesenhofer 2:0, Fleischanderl 2:0, Pötscher 2:0;

Fleischanderl/Kapeller 1:0, Pötscher/Kiesenhofer 0:1

 

Gutau/Pregarten 5 - Rechberg 2           10:0  Spielbericht

Coronabedingt tritt Rechberg mit einer geschwächten Mannschaft an und wird klar besiegt

Die Partien: Kapeller 2:0, Kiesenhofer 2:0, Fleischanderl 2:0, Pötscher 2:0; Kapeller/Fleischanderl 1:0,

Kiesenhofer/Pötscher 1:0

 

 

Wartberg/Aist 3 - Gutau/Pregarten 5           7:7  Spielbericht

Etwas unglücklich verlief das Spiel von Mannschaft 5 gegen Wartberg. In Runde eins gewinnt Paul gegen Wolfinger

und Charly siegt gegen Patri. Franz verliert gegen Dunzinger und Manfred hat Pech und verliert gegen Raab-Nesterer

knapp im Fünften. In Runde zwei passiert dann das Unglück, Mandi verletzt sich im Doppel  am Fuß.

Er kann sich kaum mehr bewegen spielt jedoch zu Ende, leider ohne Erfolgserlebnis. Paul gewinnt gegen Raab-Nesterer,

und Franz holt den Sieg gegen gegen Patri. Pech hatte auch Charly, der gegen Dunzinger Matchball hat und diesen

leider nicht nutzen konnt. Er verliert etwas unglücklich im Fünften mit 10:12. Spannend verlief Spiel 11 wo Paul

leider gegen einen grandios spielenden Dunzinger verliert. Charly gegen Wolfinger und Franz gegen Raab-Nesterer

trugen sich danach noch in die Siegerliste ein. Die Doppel wurden ebenfalls geteilt. Schade, aber da wäre mehr möglich

gewesen. Die Partien: Kapeller 2:1, Kiesenhofer 2:1, Fleischanderl 2:1, Grünzweil 0:3; Fleischanderl/Kapeller 1:0,

Kiesenhofer/Grünzweil 0:1

 

Gutau/Pregarten 5 - SV Sandl 1             4:8    Spielbericht

Leider eine knappe Niederlage gegen Sandl. Von vier gespielten Fünf-Satz Partien gehen alle an Sandl.

Stark der klare Sieg von Charly gegen die starke Hanna Vater. Franz hat etwas Pech und verliert

zweimal knapp im Fünften. Die Partien: Fleischanderl 1:2, Kiesenhofer 2:1, Grünzweil 0:2, Mara 0:2;

Kiesenhofer/Fleischanderl 0:1, Mara/Grünzweil 1:0

 

Perg 1 - Gutau/Pregarten 5           8:4  Spielbericht

Leider eine Niederlage gegen Perg. Es begann nicht gut: In Runde 1 konnte nur Paul sein Einzel gegen Gutzelnig

knapp gewinnen. Franz verliert gegen Mayrhofer, Manfred muss gegen Ortner klein beigeben und auch Charly verliert

leider im Fünften gegen Panhofer. Die Doppel waren ausgeglichen Grünzweil/Kiesenhofer verlieren und Kapeller/Fleischanderl

gewinnen. In Runde 2 gehts leider so weiter, nur Franz kann seine Partie gegen Panhofer knapp gewinnen. In der letzten

Runde holt nur mehr Paul einen Sieg gegen Mayrhofer. Die Partien: Fleischanderl 1:2, Kapeller 2:1, Kiesenhofer 0:2,

Grünzweil 0:2; Grünzweil/Kiesenhofer 0:1, Kapeller/Fleischanderl 1:0

 

Gutau/Pregarten 5 - Tragwein 3             8:5     Spielbericht

Einen vollen Erfolg gab es gegen Tragwein, die aber nur zu Dritt angetreten sind. Dennoch wurde es

ein harter Kampf, da Schützenhofer nicht zu biegen war. Dei Partien: Fleischanderl 1:1, Kapeller 1:1,

Kiesenhofer 2:0, Mara 0:2; Kapeller/Fleischanderl 0:1; 4x w.o

 

Katsdorf 2 - Gutau/Pregarten 5             7:7     Spielbericht

Auch noch nicht so richtig in Schwung unsere 5er Mannschaft. In einem wahren Krimi gab es nach

einem 4:7 Rückstand noch ein Remis. Die Partien: Fleischanderl 2:1, Kiesenhofer 2:1, Kapeller 1:2,

Grünzweil 1:2; Kiesenhofer/Grünzweil 0:1, Kapeller/Fleischanderl 1:0

 

 

 

 

Hauptsponsoren

Nebensponsoren