DSG Union Gutau

Tibhar Higra Liga 100

Mannschaft: 

Stefan Kapeller  

Michael Robeischl

Adrian Kastl 

Manuel Rührnessl

Mannschaftsführer: Stefan Kapeller
sDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tabelle / Rangliste

 

SPG Felbermayr Wels 3 - Gutau/Pregarten 1               9:1       Spielbericht

Gegen Wels war man im ersten Spiel erfolgreich, diesmal war aber nichts zu holen.

Hervorzuheben aber sich der Sieg von Raphael gegen den starken Grünsteidl

Die Partien: Hofstätter 1:1, Kartusch 0:2, Buchberger 0:2, Robeischl 0:2; Kartusch/

Hofstätter 0:1, Robeischl/Buchberger 0:1

 

Gutau/Pregarten 1 - Linz AG-Froschberg 1               1:9        Spielbericht

Wie erwartet stark angetreten der Tabellenführer Froschberg. Sensationell daher der

3:0 Sieg von Stefan gegen Preu. Auch Ersatzmann Thomas Torggler verlangte Radzionava

alles ab und muss sich erst im Fünften Satz geschlagen geben. Die Partien: Kapeller 1:1,

Kastl 0:2, Robeischl 0:2, Torggler 0:2; Kapeller/Torggler 0:1, Robeischl/Kastl 0:1

 

Waizenkirchen 1 - Gutau/Pregarten 1               8:4        Spielbericht

Die Gegner nur zu Dritt angetreten, dennoch eine Nummer zu Groß für uns. Nur Adrian,

der jetzt immer stärker wird kann Meschnigg bezwingen und verliert gegen Bauer nur

knapp im Fünften. Die Partien: Kastl 2:1, Kapeller 0:2, Robeischl 0:3, Rührnessl 1:1;

Kastl/Rührnessl 1:0, Kapeller/Robeischl 0:1

 

Gutau/Pregarten 1 - Biesenfeld 2               1:9        Spielbericht

Keine Chance gab es gegen den Titelaspiranten Biesenfeld. Herausragendaber der Sieg

von Adrian gegen Doppelbauer. Die Partien: Kapeller 0:2, Kastl 1:1, Robeischl 0:2, Rührnessl 0:2;

Kapeller/Robeischl 0:1, Kastl/Rührnessl 0:1

 

 

Vorchdorf 1 - Gutau/Pregarten 1               9:1        Spielbericht

Etwas mehr wäre schon möglich gewesen, so gingen alle 5-Satz Partien an die Gastgeber.

Adrian ist bei allen Spielen dran, muss aber die Niederlagen hinnehmen. Den einzigen Sieg

kann Stefan gegen Poxrucker für sich entscheiden. Danach gab es noch einen lustigen

Ausklang mit den sympathischen Vorchdorfern. Die Partien: Kapeller 1:1, Kastl 0:2,

Robeischl 0:2, Rührnessl 0:2; Kapeller/Robeischl 0:1, Kastl/Rührnessl 0:1

 

Gutau/Pregarten 1 - Lenzing 1        2:8      Spielbericht

 

Die Motivation unserer 1er Mannschaft ist nicht mehr die Beste. Kein Wunder da man in

dieser übermächtigen Klasse nicht viel gewinnt. Einzig Adrian wird immer stärker und er

gewinnt gegen Tang Tu Kiet  und muss sich Ablinger nur knapp im Fünften beugen. Das

Doppel Kapeller/Robeischl können sich noch gegen Leinberger/Ablinger durchsetzen.

Die Partin: Kapeller 0:2, Robeischl 0:2, Kastl 0:2, Rührnessl 0:2; Kapeller/Robeischl

 

Pettenbach 1 - Gutau/Pregarten 1               8:2        Spielbericht

 

Gegen Pettenbach konnten nur zwei Spiele gewonnen werden. Adrian bezwingt Peterka und

im Doppel diesmal Kapeller/Kastl gegen Straßmayr/Straßmair.

Die Partien: Kapeller 0:2, Robeischl 0:2, Kastl 1:1, Mayr 0:2; Robeischl/Mayr 0:1,

Kapeller/Kastl 1:0

 

 

Gutau/Pregarten 1 - Kremsmünster 1             0:10    

 

wegen drie Corona-Fälle nicht angetreten. 

 

 

Gutau/Pregarten 1 -SK VOEST Linz 1          0:10    Spielbericht 

 

Krankheit verhindert ein Antreten unserer Mannschaft 1 gegen Voest LInz.

Daher wurde die Partie w.o. für die Gäste gewertet.

 

 

Gutau/Pregarten 1 - SPG Felbermayr Wels 3             8:6    Spielbericht 

 

Das Duell lautete Letzter gegen Vorletzter, also man wollte die rote Laterne loswerden.

Es was ein richtiger Krimi mit einem Happy End für Gutau/Pregarten. Zum Spiel: Die Vor-

entscheidung fiel wahrscheinlich schon zu Beginn, als in der ersten Runde Adrian gleich den

starken Grünsteidl bezwingen konnte. Stefan legte mit einem Sieg gegen Feigl nach. Michael

und Christoph mussten die Niederlage gegen Kranzer und Hauer hinnehmen. Spitze dann die

Doppelduelle: Kapeller/Robeischl holten mit einem super Match den knappen 3:2 Sieg gegen

Kranzer/Grünsteidl und auch Kartusch/Kastl siegten gegen Hauer/Feigl. Damit stand es

bereits 4:2. In Runde zwei ging es so weiter: Siege für Michael und Adrian gegen Hauer

und Feigl, Niederlagen von Stefan und Christoph gegen Grünsteidl und Kranzer. Es steht 6:4.

Dann wurde es nochmals eng. Michael unterliegt Grünsteidl und Stefan zieht gegen Kranzer

den Kürzeren. Es steht 6:6! Adrian holt gegen Hauer seinen dritten Einzelsieg und auch

Christoph kann in der letzten Partie Feigl mit 3:1 besiegen. Gratulation zum ersten Sieg.

Die Partien: Kapeller 1:2, Robeischl 1:2, Kastl 3:0, Kartusch 1:2; Kapeller/Robeischl 1:0,

Kartusch/Kastl 1:0

 

LINZ AG-Forschberg 1 - Gutau/Pregarten 1               8:2        Spielbericht

Gegen den Tabellenführer war auch nichts zu holen. In den Einzelspielen war man

chancenlos. Die beiden Siege waren w.o. Die Partien: Kapeller 1:1, Robeischl 1:1,

Kastl 0:3

 

Gutau/Pregarten 1 - Waizenkirchen 1             3:8     Spielbericht

 Auch gegen Waizenkirchen gab es kein Erfolgserlebnis. Obwohl die Gäste nur zu Dritt angetreten,

konnten unsere Mannen nicht punkten, zu stark waren die ehemaligen Staatsligaspieler Reiter,

Meschnigg und Co.  Die Partien: Kapeller 0:1, Robeischl 0:2, Kastl 0:3, Mayr 0:1; Robeischl Kapeller 0:1,

3x w.o

 

 

Biesenfeld 2 - Gutau/Pregarten 1               9:1        Spielbericht

Gegen die starken Biesenfelder war kein Kraut gewachsen, sind sie doch Titelaspiranten. Den einzigen Sieg

holt Adrian gegen Reitetschläger. Es gab aber noch gute Partien, so spielt Stefan

gegen den starken Doppelbauer Fünf Sätze und holt auch gegen Hochkofler einen Satz.  Die

Partien: Kapeller 0:2, Robeischl 0:2, Kastl 1:1; Kastl/Robeischl 0:1

 

 

Gutau/Pregarten 1 - Vorchdorf 1             3:8     Spielbericht

Trotz harter Gegenwehr war die Niederlage wieder unvermeidlich. Aber es gab wieder gute Teilerfolge.

Sehr gute Matches lieferten sich Stefan und Michael gegen Wimmer Karl-Heinz und Michael konnt

sogar gewinnen. Stefan holte dann den Sieg gegen seinen früheren Schüler und Jugendfreund Christian

Spindler. Auch Manuel konnte einen Sieg gegen Richard Spindler beisteuern. Nur Adrian blieb diesmal

sieglos, obwohl im Doppel mit Manuel eine Sensation in der Luft lag. Gegen Solja/Spindler R. gab es

sogar Matchbälle, man musste sich aber im Fünften knapp beugen. Gegen Amelie Solja war man

chancenlos. Die Partien: Kapeller 1:1, Robeischl 1:2, Rührnessl 1:1, Kastl 0:2; Robeischl/Kapeller 0:1,

Rührnessl/Kastl 0:1

 

ATSV Lenzing Modal 1 - Gutau/Pregarten 1               8:4     Spielbericht

Diesmal wäre sogar ein Remis möglich gewesen. Ein sensationell spielender Michael holte zwei Siege.

Auch Manuel und Adrian konnten einen Sieg beisteuern. Stefan hatte diesmal Pech und unterliegt zweimal

knapp im Fünften. Auch das 2er Doppel verliert nach Satz Fünf. Wichtig, man ist in der Klase angekommen und

kann durchaus mit den Großen mitspielen. Wir freuen uns auf die nächsten Spiele. Die Partien: Kapeller 0:3,

Robeischl 2:1, Rührnessl 1:2, Kastl 1:2; Kapeller/Robeischl 0:1, Kastl/Rührnessl 0:1.

 

Gutau/Pregarten 1 - Pettenbach 1              1:9     Spielbericht

Erster Einzelsieg in der Higra Liga und zwar von Stefan Kapeller gegen Straßmair Stefan. Es waren wirklich sehenswerte

Spiele und ansatzweise konnte man gut mithalten, so gingen die beiden Doppel nur knapp verloren. Auch Manuel

Rührnessl, der wieder sensationell spielte, forderte Bathory und Peterka bis zum Äußersten, dennoch blieb am Ende

eine glatte Niederlage. Die Partien: Stefan Kapeller 1:1, Michael Robeischl 0:2, Adrian Kastl 0:2, Manuel Rührnessl 0:2;

Kapeller/Robeischl 0:1, Kastl/Rührnessl 0:1

 

 Kremsmünster 1 - Gutau/Pregarten 1           10:0    Spielbericht

Kein Erfolgserlebnis gab es gegen die starken Kremsmünsterer, wo u.a. auch unser letztjähriger

Teamkollege Max Aichberger agiert. Die Partien: Kapelelr 0:2, Robeischl 0:2, Kastl 0:2, Rührnessl 0:2;

Rührnessl/Kastl 0:1, Kapeller/Robeischl 0:1

 

Voest Linz 1 - Gutau/Pregarten 1           9:1    Spielbericht

Wie erwartet war nicht viel zu holen bei den starken Linzern. Einige Sätze waren aber drin. Sensationell ist

aber der Doppelerfolg von Kapller/Rohbeischl gegen Brygider/Hocheneder Günter.

Stefan Kapeller 0:2, Robeischl 0:2, Kastl 0:2, Rührnessl 0:2; kapeller/Robeischl 1:0, Kastl/Rührnessl 0:1

 

 

Hauptsponsoren

Nebensponsoren