DSG Union Gutau

  

        

Karl Kiesenhofer                              Franz Pötscher                              Paul Kapeller                              Stefan Mara                              Franz Fleischanderl

Bezirksliga Linz Umg./Mühlviertel Ost    521

Mannschaftsführer: Karl
Kiesenhofer; Tel.: 0664/73420118; Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Tabelle / Rangliste

4. Runde:    Gutau 3  vs  Askö Au/Donau 1                                                                 6:8

Es will einfach nicht sein. Wieder eine knappe Niederlage gegen Au/Donau. Es beginnt gleich

nicht nach Plan: In Rund 1 gewinnt nur Charly gegen Dansachmüller Josef. Paul unterliegt

Berger sen., Stefan verliert gegen Berger jun. knapp im Fünften, und auch Thomas muss gegen

Hubert Dansachmüller im Fünften klein beigeben. Die Doppel werden geteilt. Es steht 2:4! In

Runde 2 gewinnt Thomas gegen Dansachmüller Josef, Paul holt den Sieg gegen Berger jun.,

Charly verliert gegen Dansachmüller Hubert und auch Stefan verliert gegen Berger sen. Es

steht 4:6! Danach unterliegt Charly Berger sen. und es steht 4:7. Paul holt dann den Sieg

gegen Hubert Dansachmüller, Stefan gewinnt gegen Josef Dansachmüller, aber leider muss

Thomas seinem Gegner Berger jun. im letzten Spiel zum Sieg gratulieren. Die Partien:

Aichhorn 1:2, Kapeller 2:1, Kiesenhofer 1:2, Mara 1:2; Kapeller/Kiesenhofer 0:1, Aichhorn/

Mara 1:0!

3. Runde:    SPG Katsdorf 2  vs  Gutau 3                                                           8:5

Leider kein Erfolgserlebnis gibt es in Katsdorf. Paul verhindert und Aichi erkrankt, dennoch war

für die restlichen Spieler einiges drinnen. Charly holt zwei Siege gegen Lampl und Kubin und

auch Franz Pötscher gewinnt zweimal gegen Lampl und Haidinger. Stefan Mara und Fabian

Freudenthaler bleiben leider sieglos und Grinninger war nicht zu schlagen. Pötscher/Kiesen-

hofer holen auch noch das Doppel. Die Partien: Kiesenhofer 2:1, Pötscher 2:1, Mara 0:3,

Freudenthaler 0:2; Freudenthaler/Mara 0:1, Kiesenhofer/Pötscher 1:0

 

 

2. Runde:    Gutau 3  vs  Perg 1                                                                       6:8

Schmerzhafte Niederlage gegen den Tabellenführer! Da wäre auf jeden Fall mehr möglich ge-

wesen. Nach der ersten Runde stand es 3:1. Stefan, Charly und Thomas holen die Einzelsiege,

nur Paul muss sich Ortner beugen. Ausgeglichen die Doppel. Kiesenhofer/Mara gewinnen und

Kapeller/Aichhorn verlieren. Es steht 4:2. Auch in Runde 2 konnte man vorerst noch mithalten.

Thomas gewinnt gegen Schöberl, Charly unterliegt Ortner, Stefan verliert gegen Mayrhofer,

Paul muss gegen Noppen-Gutzelnig klein beigeben. Es steht 5:5! Paul gewinnt dann noch

gegen Schöberl, das war aber der letzte Sieg. Thomas unterliegt Ortner, der einfach nicht zu

biegen war. Charly verliert gegen Mayrhofer im Fünften und auch Stefan verliert gegen

Gutzelnig. Die Partien: Aichhorn 2:1, Kapeller 1:2, Kiesenhofer 1:2, Mara 1:2; Kiesenhofer/

Mara 1:0, Aichhorn/Kapeller 0:1!

 

 

1. Runde:    Rechberg 2  vs  Gutau 3                                                                 7:7

Gerechte Punkteteilung nach einer harten Schlacht in Rechberg. Es gab einige 5-Satz Krimis,

 so lag Paul jeweils gegen Thomas und Wolfgang Waser mit 0:2 zurück und holte sich aber

 noch die Spiele. Gegen Langeder gab es leider eine Niederlage im Fünften. Charly muss

gegen Wolfgang Waser im Fünften knapp die Niederlage hinnehmen, gewinnt aber gegen

Stieger und Waser Thomas. Stefan und Franz holen den Sieg gegen Stieger. Paul und Franz

gewinnen das Doppel Alles in Allem ein gerechtes Remis. Die Partien: Kapeller 2:1, Kiesen-

hofer 2:1, Mara 1:2, Pötscher 1:2; Kiesenhofer/Mara 0;1, Kapeller/Pötscher 1:0

 

 

Herbst 2019

9. Runde:    DSG U. Gutau 3  vs  Saxen 3                                                           1:9

Auch die letzte Runde ging klar an die Gäste aus Saxen. Nur Charly kann eine Partie gegen

Konrad Hennebichler gewinnen. Das heißt im Frühjahr, Abstiegskampf pur! Die Partien: Kiesen-

hofer 1:1, Pötscher 0:2, Grünzweil 0:2, Mara 0:2; Grünzweil/Mara 0:1, Kiesenhofer/Pötscher 0:1

 

 

8. Runde:    Waldhausen/Dimbach 3  vs  Gutau 3                                                        8:6

Es will einfach nicht mehr klappen mit einem Sieg, oder Remis. Wieder eine knappe Niederlage

gegen einen schlagbaren Gegner. In Runde 1 gewinnen Stefan Mara gegen Wolfgang Leonharts-

berger und Charly schlägt Seböck. Matthias Mayr hat keine Chance gegen Walter Gebetsberger

und auch Paul verliert gegen "Noppen"Hansi Riegler, der sensationell spielt. Auch die Doppel

werden geteilt, Mara/Mayr verlieren und Kapeller/Kiesenhofer holen den Sieg. Es steht 3:3. In

Runde 2 gewinnen Paul gegen Gebetsberger und Charly schlägt Leonhartsberger. Stefan

unterliegt Seböck und Matthias verliert gegen Riegler. Es steht 5:5. Paul kann dann auch noch

Leonhartsberger biegen, Charly verliert aber gegen Riegler. Es steht 6:6. Stefan verliert gegen

Gebetsberger und Matthias unerliegt Seböck. Die Partien: Kapeller 2:1, Kiesenhofer 2:1, Mara 1:2,

Mayr 0:3; Mara/Mayr 0:1, Kapeller/Kiesenhofer 1:0!

 

 

7. Runde:    DSG U. Gutau 3  vs  Wartberg/Aist 3                                                5:8

Nicht mit Ruhm bedeckt hat man sich diesmal gegen Wartberg. Mit einem Sieg wäre man so

ziemlich im gesicherten Mittelfeld gewesen, aber es kam anders als gedacht. Der Beginn schon

sehr holprig, so verliert Stefan gegen Wolfinger, Paul gegen Raab-Nesterer im Fünften und auch

Mandi hat gegen Plank nichts zu feiern. Nur Charly gewinnt gegen Gallistl. Die Doppel werden

geteilt. In Runde gewinnen Paul und Mandi, Charly und Stefan verlieren. Dann holt nur mehr

Charly den Sieg gegen Raab-Nesterer. Leider verlorene Punkte, aber man muss auch sagen

Rudi Plank hat wirklich sehr gut gespielt. Die Partien: Kapeller 1:2, Kiesenhofer 2:1, Grün-

zweil 1:2, Mara 0:2, Kapeller/Kiesenhofer 1:0, Mara/Grünzweil 0:1

 

 

6. Runde:    Waldhausen/Dimbach 2  vs  Gutau 3                                              10:0

Leider gab es für unsere Jungen in Waldhausen nichts zu holen, bis auf ein paar knappe Spiele.

Die Partien: Grubauer 0:2, Karte 0:2, Mayr 0:2, Wasner J. 0:2; Grubauer/Karte 0:1, Wasner/

Mayr 0:1

 

5. Runde:    DSG U. Gutau 3  vs  Pichling 2                                                          9:1

Obwohl das Ergebnis so klar aufällt waren einige Partien richtig eng. Von sechs Fünf-Satz Spielen

gewinnen wir fünf, so gehen Karl Kiesenhofer und Manfred Grünzweil bei ihren Spielen in die Ver-

längerung und gewinnen beide in Fünf Sätzen. Das Doppel Grünzweil/Kiesenhofer ist die einzige

Partie die im Fünften an die Gäste geht. Auch Thomas Aichhorn muss im Spiel gegen Pöhlmann

hart kämpfen und gewinnt knapp im Fünften mit 16:14!! Nur Paul gewinnt seine Spiele relativ

klar. Die Partien: Aichhorn 2:0, Kapeller P. 2:0, Kiesenhofer 2:0, Grünzweil 2:0; Kapeller/Aich-

horn 1:0, Grünzweil/Kiesenhofer 0:1

 

 

4. Runde:    Askö Au/Donau 1  vs  Gutau 3                                                         8:3

Gar nichts läuft zusammen beim Auswärtsspiel in Naarn gegen Au! In der ersten Runde kann

nur Charly gegen Josef Dansachmüller punkten. Franz Pötscher verliert gegen Hans-Jörg Berger,

Mandi unterliegt Junior Lukas Berger und Paul muss auch eine überraschende Niederlage

gegen Hubert Dansachmüller einstecken. Es kommt noch schlimmer, beide Doppel gehen an

die Gastgeber. In Runde zwei gewinnt Franz gegen Josef Dansachmüller und Paul gewinnt

gegen Lukas Berger. Mandi verliert gegen Hubert Dansachmüller im Fünften und Charly er-

wartungsgemäß chancenlos gegen Hans-Jörg Berger genauso wie Paul im letzten Spiel

gegen ihn. Die Partien: Kapeller 1:2, Kiesenhofer 1:1, Pötscher 1:1, Grünzweil 0:2; Kapeller/

Pötscher 0:1, Kiesenhofer/Grünzweil 0:1!

 

 

3. Runde:    DSG U. Gutau 3  vs  SPG Katsdorf 2                                                    8:3

Nach der Abfuhr vorige Woche in Perg, wieder eine gute Leistung von Gutau 3. Runde eins ist

noch ausgeglichen und man macht sich auf eine harte Partie gefasst. Mandi verliert gegen

Grinninger und auch Charly geht gegen Achleitner unter. Thomas Aichhorn holt einen knappen Fünf-

Satz-Sieg gegen Kubin und Paul macht mit Haidinger kurzen Prozess. Wichtig dann dass beide

Doppel an Gutau gehen. Kiesenhofer/Grünzweil setzen sich klar gegen Grinninger/Kubin durch,

Aichhorn/Kapeller haben etwas Schwierigkeiten, gewinnen aber dann im Fünften. Es steht 4:2!

Runde zwei eröffnet Mandi mit einer Niederlage gegen Kubin, dann war aber das Pulver der Gäste

verschossen. Charly siegt klar gegen Haidinger, Thom gewinnt im Fünften nach hartem Kampf gegen

Grinninger und Paul serviert Achleitner ab. Die letzte Partie holt sich Thom (ihr habt es schon erraten)

ebenfalls im Fünften nach einem 0:2 Satzrückstand noch gegen Haidinger. Ein wichtiger Sieg um den

Kampf zum Klassenerhalt. Die Partien: Aichhorn 3:0, Kapeller P. 2:0, Kiesenhofer 1:1, Grünzweil 0:2;

Grünzweil/Kiesenhofer 1:0, Kapeller/Aichhorn 1:0!

 

 

2. Runde:    Union Perg 1  vs  Gutau 3                                                                    9:1

Eine herbe Abfuhr gab es gegen Perg. Es stand bereits 0:9 als Paul doch noch den Ehrenpunkt

gegen Ortner macht und die totale Pleite verhindert. Die Partien: Kapeller P. 1:1, Kiesenhofer 0:2,

Pötscher 0:2, Freudenthaler 0:2; Kapeller/Kiesenhofer 0:1, Freudenthaler/Pötscher 0:1.

 

1. Runde:    Gutau 3  vs  Rechberg 2                                                                              8:5

Ebenfalls guter Auftakt gegen Rechberg. Paul kann zwei Partien gewinnen und auch das Doppel

mit Charly. Charly gewinnt ebenfalls zwei Spiele. Auch Manfred Grünzweil siegt zweimal. Fabian

Freudenthaler holt auch noch einen Sieg. Nur Thomas Waser war leider nicht zu schlagen. Die

Partien: Kapeller 2:1, Kiesenhofer 2:1, Grünzweil 2:1, Freudenthaler 1:2; Kapeller/Kiesenhofer 1:0,

Freudenthaler/Grünzweil 0:1

 

 

 

 

 

 

 

Hauptsponsoren

Nebensponsoren