DSG Union Gutau

     

         

Stefan Kapeller                      Michael Robeischl                         Manuel Rührnessl                         Thomas Torggler

Landesklasse Nord-Ost    201

 

Mannschaftsführer: Thomas Torggler,
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Tabelle / Rangliste

 

Herbsttabelle ist Endtabelle

 

Hier seht ihr die Endtabelle der Saison 2019/2020. Gutau 1 steigt als Zweiter in die Landesliga auf!

 

Endtabelle 2019/2020

 

6. Runde:    Biesenfeld 4  vs  Gutau 1                                                                          7:7

Nur zu Dritt gab es ein Remis bei Biesenfeld. Lindberg war leider nicht zu biegen. Die Partien:

Kapeller 2:1, Robeischl 2:1, Rührnessl 2:1; Kapeller/Robeischl 1:0!

 

 

5. Runde:    Gutau 1  vs  Raika Ramingtal 1                                                                  8:3

Klarer Sieg gegen die Freunde aus Ramingtal. Wieder eine gute Leistung von Stefan, er ge-

winnt alle seine Einzelspiele, auch gegen den starken Riegler. Auch Thomas mit einer Top-

leistung gewinnt gegen Weinbergmair und Karer. Manuel siegt gegen Ecker und Michael

siegreich gegen Weinbergmair. Das Doppel Kapeller/Robeischl muss sich überraschend im

Fünften geschlagen geben gegen Riegler/Karer, das 2er Doppel siegt klar. Die Partien:

Kapeller 3:0, Robeischl 1:1, Rührnessl 1:1, Torggler 2:0; Kapeller/Robeischl 0:1, Torggler/

Rührnessl 4:0

 

4. Runde:    SPG Askö Neuhofen/U. St. Marien 1  vs  Gutau 1                                                          8:3

Ohne Michael gab es keine Chance gegen die starken Gastgeber. Nur Stfan biegt Hansen und

Nemesch, hat aber diesmal gegen Urban keine Chance. Den dritten Punkt holen Torggler/Rühr-

nessl gegen Hansen/Pretscher. Die Partien: Kapeller 2:1, Torggler 0:2, Rührnessl 0:2; Torggler/

Rührnessl 1:0!

3. Runde:    Gutau 1  vs  Linz AG-Froschberg 3                                                      10:0

Klarer Erfolg gegen eine ersatzgeschwächte Froschberg Mannschaft. Die Partien: Kapeller St. 2:0,

Robeischl 2:0, Rührnessl 2:0, Kapeller P. 2:0; Kapeller/Robeischl 1:0, Kapeller/Rührnessl 1:0

 

 

2. Runde:    Bewegung Steyr 1  vs  Gutau  1                                                         8:5

Leider kein Erfolgserlebnis trotz bärenstarker Leistung von Stefan in Steyr. Er gewinnt alle seine

drei Einzel und auch gegen den starken Calta, sogar mit 3:0! Michael holt einen Sieg gegen Seki,

Manuel bezwingt Lindner. Beide Doppel sind aber chancenlos. Die Partien: Kapeller 3:0, Ro-

beischl 1:1, Rührnessl 1:2, Torggler 0:3; Kapeller/Robeischl 0:1, Rührnessl/Torggler 0:1!

 

1. Runde:    DSG UKJ Froschberg 1   vs  Gutau 1                                                    8:2

Stefan erkrankt und somit gag es gegen UKJ Froschberg keine Chance. Die beiden Partien holten

Michael Robeischl gegen Hochedlinger und Manuel Rührnessl ebenfalls gegen Hochedlinger. Die

Partien: Robeischl 1:1, Torggler 0:2, Rührnessl 1:1; Torggler/Rührnessl 0:1

 

 

Herbst 2019

9. Runde:    Tragwein 1  vs  Gutau 1                                                                    8:5

Einen Dämpfer gibt es im letzten Spiel der Herbstrunde gegen Tragwein. Stefan unterliegt leider

knapp im Fünften Grabmann. Auch Michael und Manuel können gegen ihn nicht punkten. Als

Michael dann auch Maisinger Alexander unterlliegt ist die Niederlage vorhersehbar, denn auch

Thomas muss sich beiden Maisigers beugen. Manuel kann leider auch nicht punkten. Es gewinnt

dann nur noch Stefan gegen Patrick Maisinger und auch das Doppel Kapeller/Robeischl geht an

Gutau, die Niederlage aber nicht mehr abwendbar. Die Partien: Kapeller 2:1, Robeischl 1:2,

Torggler 1:2, Rührnessl 0:2; Kapeller/Robeischl 1:0, Rührnessl/Torggler 0:1!

 

 

8. Runde:    Gutau 1  vs  Wartberg/Aist 1                                                             3:8

Das Spitzenspiel gegen die ebenfalls ungeschlagenen Gäste geht leider klar an Wartberg. Trotz

zahlreicher Zuschauer konnte man die Partie leider nicht gewinnen. In Runde 1 verliert leider

Manuel gegen Gilbert Kagerer knapp im Fünften, Thomas unterliegt Scharsinger und auch Stefan

kassiert seine erste Niederlage gegen einen ungemein stark spielenden Max Aichberger, nur

Michael holt den Sieg gegen Neuburger. Der nächste Dämpfer folgt in den Doppelspielen, beide

gehen an die Gäste aus Wartberg. Damit war man schon 1:5 hinten. Leider gelingt die Aufhol-

jagd nicht. Stefan holt sich den Sieg gegen Scharsinger und Michael bezwingt Kagerer. Thomas

hat keine Chance gegen Aichberger und auch Manuel sieht kein Licht gegen "Noppen"-Neuburger.

Beim Stande von 3:7 unterliegt Michael dann knapp im Fünften Max Aichberger, was sehr schade

war, denn Stefan hat Kagerer bereits bezwungen. Man muss aber neidlos anerkennen, dass

Wartberg einfach stärker war und wir gratulieren den Gästen zum Sieg. Die Partien: Kapeller 1:1,

Robeischl 2:1, Torggler 0:2, Rührnessl 0:2; Kapeller/Robeischl 0:1, Torggler/Rührnessl 0:1.

 

 

7. Runde:    Ernsthofen 1  vs  Gutau 1                                                                  4:8

Gegen den Tabellenletzten Ernsthofen war doch eine harte Partie, nicht auch deshalb weil viele

Zuschauer ihre Mannen tatkräftig anfeuerten. Stefan war jedenfalls unbeeindruckt und holt wieder

alle Siege + Doppel mit Michael. Michael macht es Stefan diesmal nach und gewinnt ebenfalls alle

seine Partien. Manuel holt den knappen Sieg gegen Wandrak, muss sich aber Krempl geschlagen

geben. Thomas verliert leider seine beiden Spiele. Auch das 2er Doppel geht an Ernsthofen.

Nächstes Spiel ist dann die Spitzenpartie gegen Wartberg/Aist. Beide Teams sind punktegleich und

noch immer ungeschlagen. Wird spannend. Die Partien: Kapeller St. 3:0, Robeischl 3:0, Rühr-

nessl 1:1, Torggler 0:2; Kapeller/Robeischl 1:0, Torggler/Rührnessl 0:1!

 

 

6. Runde:    Gutau 1  vs  Uniqa Biesenfeld 4                                                           8:2

Klarer Sieg gegen Nachzügler Biesenfeld die auch nur zu Dritt angetreten waren. Dennoch mühte

sich Stefan diesmal ab und gewann gegen Reitetschläger und Lindinger im Fünften. Michael holt

die Siege gegen Steinbichl und Lindinger, Thomas gewinnt gegen Reitetschläger, muss sich aber

Lindinger geschlagen geben. Manuel gewinnt ebenfalls gegen Steinbichl. Das Doppel Torggler/

Rührnessl geht knapp im Fünften mit 13:11 an Lindinger/Reitetschläger. Die Partien: Kapeller 2:0,

Robeischl 2:0, Torggler 1:1, Rührnessl 1:0; Torggler/Rührnressl 0:1; 2x w.o.

 

 

5. Runde:    Raika Ramingtal  vs  Gutau 1                                                                4:8

Das war der fünfte Streich. Auch Ramingtal beißt sich an Gutau die Zähne aus und waren wir am

Anfang noch pessimistisch was die Meisterschaft betrifft, so ist jetzt klar, wir spielen vorne mit.

Der wieder in Hochform agierende Stefan hat nur gegen  Riegler etwas Probleme, siegt aber im

Fünften und auch das Doppel mit Michael geht ebenfalls an Gutau. Michael muss sich nur Riegler

beugen, er schlägt Weinbergmair und Karer. Manuel schlägt Karer und Thomas holt den Sieg

gegen Ecker. Das Doppel müssen die beiden diesmal abgeben. In der Tabelle punktegleich mit

Wartberg/Aist an der Spitze und auch Stefan, noch immer ungeschlagen führt die Rangliste an.

Die Partien: Kapeller St. 3:0, Rohbeischl 2:1, Torggler 1:1, Rührnessl 1:1; Kapeller/Robeischl 1:0,

Rührnessl/Torggler 0:1!

 

 

4. Runde:    Gutau 1  vs  SPG Askö Neuhofen/U. St. Marien 1                                      8:5

Vierter Streich im vierten Spiel. Eine knappe Partie gegen die Freunde von Neuhofen/St. Marien.

Im Frühjahr gab es einen Schaukampf im Haidcenter, den Gutau klar gewinnen konnte. Diesmal

verstärkte sich der Gegner aber mit Martha Hansen und daher waren spannende Spiele vor-

programmiert. Die Runde 1 verläuft noch ausgeglichen: Thomas unterliegt Urban und auch

Manuel muss sich Nemesch, der diesmal sehr gut spielt beugen. Die Partien Stefan gegen

Pretscher und Michael gegen Hansen gehen an Gutau. Vielleicht die Vorentscheidung waren die

Doppel. Kapeller/Robeischl siegen gegen Hansen/Pretscher und vielleicht der nicht so erwartete

Sieg knapp im Fünften für Rührnessl/Torggler, die immer besser werden gegen Urban/Nemesch!

Es steht 4:2! In Runde zwei muss nur Michael gegen Urban klein beigeben. Stefan schlägt

Nemesch, Manuel siegt gegen Pretscher und auch Thomas schlägt Hansen. Es steht 7:3. Es wird

nochmals spannend als etwas überraschend Michael gegen Nemesch verliert und auch Manuel

gegen Urban. Stefan macht dann aber gegen Hansen alles klar und siegt mit 3:0. Er behält die

weiße Weste und steht bei 10 Siegen und führ die Einzelrangliste an. Auch im Doppel mit

Michael ist er ungeschlagen. So kann es weitergehen. Die Partien: Kapeller St. 3:0, Robeischl 1:2,

Torggler 1:1, Rührnessl 1:2; Kapeller/Robeischl 1:0, Rührnessl/Torggler 1:0!

 

 

3. Runde:    Linz AG-Froschberg 3  vs  Gutau 1                                                                2:8

Dritter Sieg im dritten Spiel. Hatten unsere Mannen vor Beginn der Meisterschaft noch Bedenken

dass die Klasse heuer sehr stark wird, mischen sie zu Beginn vorne mit. Stefan immer noch

makellos und auch seine Mitspieler sind gut in Form. Zum Spiel Sorgen bereitet ihnen eigentlich

nur Brunner der Michael bezwing und auch Klaus, der für den erkrankten Thomas einspringt.

Klaus macht seine Sache gut, gewinnt gegen Hinterdorfer und auch das Doppel mit Manuel.

Michael holt sich den Sieg gegen Hinterdorfer, Manuel bezwingt Swerk und Wellinger. Stefan

gewinnt gegen Swerk und Wellinger. So kann es weitergehen! Die Partien: Kapeller St. 2:0,

Robeischl 1:1, Rührnessl 2:0, Wasner 1:1; Kapeller/Robeischl 1:0, Rührnessl/Wasner 1:0!

 

 

2. Runde:    Gutau 1  vs  SPG Union/ASV Bewegung Steyr 1                                             8:4

Sehr starke Vorstellung unserer A-Mannschaft. Man profitiert natürlich davon, dass der stärkste

Mann von Steyr Calta fehlt, dennoch war es immer eine enge Auseinandersetzung mit den

sympathischen Steyrern. Es geht sehr gut los in Runde eins und Stefan kann seinen Angstgegner

Oliver Seki in einer starkten Partie diesmal wieder einamal bezwingen. Michael siegt gegen Oswald

und auch Thomas holt den Sieg gegen Lindner, nur Manuel muss gegen Bäck klein beigeben.

Die Doppel gingen dann beide an Gutau und es steht 5:1. In Runde zwei siegen Stefan gegen

Bäck und Michael gegen Lindner. Thomas muss sich Oswald knapp im Fünften geschlagen geben,

genauso wie Manuel in einer super Partie gegen Seki. Es steht 7:4. Im letzten Spiel geigt Stefan

gegen Lindner nochals auf und fertigt diesen klar mit 3:0 ab. Die Partien: Kapeller St. 3:0, Ro-

beischl 2:1, Torggler 1:1, Rührnessl 0:2; Kapeller/Robeischl 1:0, Torggler/Rührnessl 1:0.

 

1. Runde:    Gutau 1  vs  DSG-UKJ Froschberg 1                                                              9:1

Auftakt nach Maß für unsere A-Mannschaft. Den Gästen von Froschberg wird nur 1 Spiel

überlassen, Simonik schlägt Manuel Rührnessl. Michael Robeischl kann nach einem sehr

guten Spiel Simonik im Fünften bezwingen. Thomas hat noch mit Angerbauer etwas Probleme

siegt aber ebenfalls im Fünften. Die Partien: Kapeller 2:0, Robeischl 2:0, Torggler 2:0, Rühr-

nessl 1:1; Kapeller/Robeischl 1:0, Torggler/Rührnessl 1:0

 

 

Hauptsponsoren

Nebensponsoren