DSG Union Gutau

 

Tischtennis Gutau auch auf Facebook!
 
  
 

04.12.2017    Emil-Gedenkturnier

 

02.12.2017    9. Runde

In der letzten Runde im Herbst wurden zwei Siege und zwei Niederlagen eingefahren. Die 1er verliert

in Tragwein und wird von Neuzeug/Sierning an der Tabellenspitze noch abgefangen. Man ist aber

punktegleich mit dem Leader. Die 2er holt einen Sieg in Ried/Rm. und überwintert als Tabellendritter.

Die 3er verliert gegen Saxen und ist an siebter Stelle in der Tabelle. Die 4er holt einen wichtigen Sieg

gegen Ried/Rm und überwintert auf Platz Sieben.

Spieler der Runde: Günter Brandl --> Bereits seine 4. Nominierung,

gegen Ried/Rm. holt er ein lupenreines 4:0 inkl. Doppel mit Klaus.

Jakob Grubauer --> er kommt jetzt langsam in Schwung und ge-

winnt drei wichtige Spiele gegen Ried/Rm.

 

  • Tragwein 1 - Gutau 1                 9:1
  • Ried/Rm 3 - Gutau 2                  3:8
  • Gutau 3 - Saxen 3                      4:8
  • Gutau 4 - Ried/Rm 4                  8:6

 

 

25.11.2017         8. Runde

In der vorletzten Runde gab es einen Sieg, zwei Remis und eine Niederlage. Die 1er

spielt Remis gegen Vöest Linz und verteidigt die Tabellenführung, die 2er geht

gegen Saxen unter, die 3er holt den Sieg gegen Waldhausen/Dimbach 2 und die

4er spielt Remis gegen Rechberg!

Spieler der Runde: Thomas Aichhorn --> Gegen Waldhausen/Dimbach erreicht er drei

Siege und ist in der Ranglistse auf Platz 2!

 

  • Gutau 1 - SK Vöest 2                            7:7
  • Gutau 2 - Saxen 2                                2:8
  • Waldhausen/Dimbach 2 - Gutau 3         5:8
  • Rechberg 3 - Gutau 4                          7:7

 

 

18.11.2017    7. Runde

Der Ausfallsteufel hat auch diese Woche wieder gnadenlos zugeschlagen.

 Es konnte nur die 1er gegen Neuzeug/Sierning gewinnen und die Tabellen-

 führung in der Landesklasse sogar ausbauen. Die 2er unterliegt klar dem

 Tabellenführer Waldhausen und auch die 3er geht gegen Grein unter. Die

 4er wehrt sich vehement gegen Katsdorf, muss aber auch die Niederlage

 hinnehmen.

 Spieler der Runde: Thomas Torggler -->  zwei klare Siege gegen Neuzeug/

 Sierning haben großen Anteil am Gesamtsieg.

 Karl Kiesenhofer --> trotz seiner drei Siege war gegen Katsdorf leider nichts

 zu holen.

 

  • Neuzeug/Sierning 1 - Gutau 1            4:8
  • Waldhausen/Dimbach 1 - Gutau 2     10:0 
  • Klam/Grein 3 - Gutau 3                     10:0 
  • Gutau 4 - Katsdorf 2                           4:8

 

 

04.11.2017  5. Runde

Ein Sieg und drei Niederlagen waren die magere Ausbeute in der fünften Runde.

Die A holt einen Sieg gegen Au/Donau und setzt sich an die Tabellenspitze. Die

B muss leider eine knappe Niederlage gegen Kefermarkt hinnehmen, die C ver-

liert ebenfalls gegen Allerheiligen und auch die D unterliegt Tragwein.

Spieler der Runde: Günter Brandl --> Drei Einzelsiege und der Sieg im Doppel mit

Robert waren eine super Leistung gegen Kefermarkt.

 

  • Gutau 1 - Au/Donau 1       8:5
  • Gutau 2 - Kefermarkt 1     6:8
  • Allerheiligen 1 - Gutau 3   8:3
  • Tragwein 2 - Gutau 4       8:2

 

 

28.10.2017        4. Runde:

  Die vierte Runde ist geschlagen und es gab zwei Siege und zwei Niederlagen!

  Die 1er schlä¤gt Vorchdorf klar und können vorübergehend die Tabellenspitze

  halten. Die 2er bezieht gegen Freistadt die erste Niederlage, die 3er verliert

  ebenfalls gegen Waldhausen/Dimbach 3 und die 4er siegt klar gegen Hirschbach!

  Spieler der Runde: Stefan Kapeller --> Er macht drei Siege gegen Vorchdorf und

  gewinnt auch im Doppel mit Michael

 

 

  • Vorchdorf 4 -  Gutau 1                         3:8
  • Freistadt 3  -  Gutau 2                          8:3
  • Gutau 3  -  Waldhausen/Dimbach 3   3:8
  • Gutau 4  -  Hirschbach 3                     9:1

 

 

 

20.10.2017    3. Runde

 

Erfolg auf ganzer Linie in der dritten Runde! Alle Mannschaften konnten gewinnen! Die 1er schlägt Ramingtal 1

unerwartet hoch, die 2er lässt Perg 1 überhaupt keine Chance, die 3er holt einen knappen Sieg gegen Wartberg 4 

und auch die 4er kann diesmal Kefermarkt 2 klar besiegen.

Spieler der Runde: Manuel Rührnessl --> zwei Siege, darunter auch gegen den starken Karrer, gegen Ramingtal

sind eine starke Leistung!

Karl Kiesenhofer --> Drei Siege gegen Wartberg waren ausschlaggebend für den Gesamtsieg!

 

 

  • Gutau 1 - Ramingtal 1            9:1
  • Gutau 2 - Perg 1                   10:0
  • Wartberg 4 - Gutau 3             6:8
  • Kefermarkt 2 - Gutau 4          2:8

 

 

14.10.2017     2. Runde

  

Ein Spiel gewonnen, zwei Remis und eine Niederlage gab es in der zweiten Runde. Die 1er muss sich in

Steyr mit einem Remis begnügen, die 2er schlägt Rainbach klar, die 3er spielt ebenfalls Remis gegen

Pregarten und die 4er verliert gegen Schwertberg. Gute Einzelleistungen gab es aber dennoch in dieser

Runde daher gibt es drei Spieler der Runde für herausragende Leistungen:

- Michael Robeischl --> Drei Einzelsiege gegen Bewegung Steyr

- Günter Brandl --> Drei Einzelsiege gegen Rainbach und auch das Doppel mit Klaus Wasner

- Thomas Aichhorn --> Drei Einzelsiege und auch das Doppel mit Michael Karte

 

U. ASV Bewegung Steyr 1 - U. Gutau 1                7:7

U. Rainbach 1 - Gutau 2                                      3:8

U. Gutau 2 - Pregarten 2                                     7:7

U. Gutau 4 - Schwertberg 2                                 2:8

 

 

07.10.2017     1. Runde

 

 Erfolgreicher Auftakt in die neue Meisterschaft. Drei Siege und eine knappe

 Niederlage waren die Ausbeute der ersten Runde. Die 1er setzte sich knapp

 mit 8:6 gegen Biesenfeld 3 durch, die 2er schaffte einen Sieg gegen Rechberg

 die 3er gewann gegen Freistadt, nur die 4er musste gegen Mauthausen eine

 knappe Niederlage hinnehmen.

 Spieler der Runde: Stefan Kapeller --> seine Siege waren der Grundstein zum

 Gesamterfolg, ebenso wie Thomas Aichhorn, der alle seine Spiele gegen

 Freistadt gewinnen konnte.

 

 

Gutau 1 : Biesenfeld 3             8:6       

Gutau 2 : Rechberg 1              8:5

Freistadt 4 : Gutau 3               8:4

Mauthausen 3 : Gutau 4          8:6

 

 
 
 
29.09.2017       Meisterschaft

Es geht wieder los. Diese Woche startet die Meisterschaft. Unsere 1er Mannschaft

spielt in der Landesklasse und startet bereits am Montag, den 2. Oktober zu Hause

ab 19.30 Uhr im Kubus gegen Biesenfeld.

Die 2er Mannschaft spielt in der Regionalklasse am Donnerstag, den 5. Oktober

zu Hause gegen Rechberg.

 

 

Hauptsponsoren

Nebensponsoren