DSG Union Gutau

 

 
Tischtennis Gutau auch auf Facebook!
 
  
 
 

08.04.2017    11. Runde

Die letzte Runde ist absolviert und größtenteils recht erfolgreich ausgegangen

Die A gewinn gegen Biesenfeld und holt Platz 3 in der Tabelle, die B gewinnt

gegen St. Valtenin 1 und steht in der Tabelle auf Platz zwei, die C gewinnt

gegen Pregarten 3 und in der Tabelle steht man auf Platz drei, die D muss

leider eine knappe Niederlage gegen TTV Linz AG 2 einstecken und steht auf

Platz 10 in der Tabelle.

Spieler der Runde: Stefan Kapeller --> Seine drei Siege und der Sieg im Doppel

mit Michael gegen seine Ex-Kollegen in Biesenfeld bringen den Gesamtsieg.

Jakob Grubauer --> Leider konnten seine drei Einzelsiege gegen TTV Linz AG die

Niederlage nicht verhindern, er aber spielte eine super Runde!

 

 

  • A: 8:5 Sieg gegen Biesenfeld 3
  • B: 8:6 Sieg gegen St. Valentin 1
  • C: 9:1 Sieg gegen Pregarten 3
  • D: 6:8 Niederlage gegen TTV Linz Sport 2

 

 

 

01.04.2017    10. Runde

Drei Siege und eine Niederlage brachte die vorletzte Runde. Die A siegt

mit 10:0 gegen Bewegung Steyr 2, die B holt einen Sieg gegen

Schwertberg 1, die C gewinnt ebenfalls gegen Hirschbach 2 und die D

muss sich Linz-Froschberg AG 7 geschlagen gegen.

Spieler der Runde: Karl Kiesenhofer --> zwei Siege gegen Hirschbach

und der Sieg im Doppel mit Pötscher Franz tragen zum Gesamtsieg bei.

 

A: 10: Sieg gegen Bewegung Steyr 2

B: 8:2 Sieg gegen Schwertberg 1

C: 8:2 Sieg gegen Hirschbach 2

D: 3:8 Niederlage gegen Linz-Froschberg AG 7

 

 

21.03.2017    9. Runde:

Ein Sieg, ein Remis und zwei Niederlagen waren die magere Ausbeute

in Runde 9! Die A muss kommt in Wartberg nicht über ein Remis hinaus,

die B verliert knapp gegen Saxen, die C holt einen Sieg gegen Alberndorf

und die D verliert gegen Ottensheim.

Spieler der Runde: Nikolaus Wasner --> trotz seiner drei Siege im Einzel

gegen Saxen, ging das Spiel knapp mit 6:8 verloren.

 

 

  • A: 7:7 Remis gegen Wartberg/Aist 2
  • B: 6:8 Niederlage gegen Saxen 2
  • C: 8:3 Sieg gegen Alberndorf 3
  • D: 5:8 Niederlge gegen Ottensheim 4

 

 

17.03.2017    8. Runde:

Zwei Siege und zwei Niederlagen gab es in der 8. Runde.

Die A gewinnt sicher gegen Ried/Riedmark 2, die B geht

leider gegen Waldhausen/Dimbach 2 unter, die C ein unge-

fährdeter Sieg gegen Sandl 2 und die D erhält die Höchststrafe

gegen Tabellenführer Alberndorf.

Spieler der Runde: Thomas Aichhorn --> Drei Siege gegen Sandl

und auch der Sieg im Doppel mit Charly zeigen seine gute Form!

 

 

  • A: 9:1 Sieg gegen Ried/Riedmark 2
  • B: 2:8 Niederlage gegen Waldhausen/Dimbach 1
  • C: 8:3 Sieg gegen Sandl 2
  • D: 0:10 Niederlage gegen Alberndorf 1

 

 

11.03.2017    7. Runde:

Ein Sieg, ein Remis und zwei Niederlagen brachte

Runde sieben. Die A verliert unglücklich knapp gegen

Tragwein 1, die B unterliegt überraschend in Dietach,

die C holt den Sieg gegen Sandl und die D macht ein

Remis gegen Steyregg.

Spieler der Runde: Stefan Kapeller --> seine drei Siege

und der Sieg im Doppel mit Michael waren für einen

Gesamtsieg trotzdem zu wenig gegen Tragwein

Franz Pötscher --> Drei Einzelsiege und der Sieg im

Doppel mit Charly bringen den Erfolg gegen Sandl

 

  • A: 6:8 Niederlage gegen Tragwein 1
  • B: 3:8 Niederlage gegen Dietach 4
  • C: 8:4 Sieg gegen Sandl 1
  • D: 7:7 Remis gegen Steyregg 1

 

 

04.03.2017    6. Runde

Zwei Siege, ein Remis und eine Niederlage gab es in der sechsten Runde!

 Die A macht den wichtigen Sieg gegen Ottensheim 1, die B muss überraschend

 ein Remis gegen Pregarten 1 hinnehmen, die C klarer Sieg gegen Lasberg 2 und

 die D geht gegen Biesenfeld unter.

 Spieler der Runde: Manuel Rührnessl --> seine zwei Siege gegen Ottensheim

 waren ein wichtiger Bestandteil zum Gesamtsieg! 

 

  • A: 8:4 Sieg gegen Ottensheim 1
  • B: 7:7 Remis gegen Pregarten 1
  • C: 10:0 Sieg gegen Lasberg 2
  • D: 0:10 Niederlage gegen Biesenfeld 7

 

16.02.2017    5. Runde

Zwei Siege und zwei Niederlagen sind in dieser Runde die Ausbeute.

Die A gewinnt auswärts gegen Linz Froschberg 3, die B unterliegt

dem Tabellenführer Wartberg/Aist 3, die C sicher gegen Kefermarkt 2,

die D geht bei Vöest Linz 5 unter!

Spieler der Runde: Michael Robeischl --> mit seinen zwei Siegen und

dem Sieg im Doppel mit Stefan hat er großen Anteil am Gesamtsieg

gegen Froschberg!

 

 

  • A: 8:5 Sieg gegen Linz Froschberg 3
  • B: 2:8 Niederlage gegen Wartberg/Aist 3
  • C: 10:0 Sieg gegen Kefermarkt 2
  • D: 1:9 Niederlage gegen Vöest Linz 5

 

 

12.02.2017    Bezirksmeisterschaft 2017

Bei den Bezirksmeisterschaften in St. Oswald stellt

Gutau drei Bezirksmeister. Stefan Kapeller und Michael

Robeischl holen erneut den Titel im Doppel. Robert

Raber wird Bezirksmeister im B (Bezirksklasse) Bewerb

und bei den Senioren. Wir gaturliern sehr herzlich!

 

Die Sieger:

A-(offener Bewerb):     Christian Kofler (Wartberg/Aist)

Doppelbewerb:            Stefan Kapeller/Michael Robeischl (Gutau)

B-(Bezirksklasse):        Robert Raber (Gutau)

C-(Kreisklasse):           Helmut Puchinger (Freistadt)

D-(1. Klasse):               Stefan Raber (St. Oswald)

Senioren:                     Robert Raber (Gutau)

 

 

10.02.2017    4. Runde

Drei Siege und eine Niederlage gab es in der vierten Runde.

  Die A gewinnt gegen Stroheim 1 klar, ebenso wie die B gegen

  Waldhausen/Dimbach 2 und  auch die C holt einen sicheren Sieg

  beim Tabellenführer Hirschbach 1, nur die D muss sich klar ge-

  schlagen geben. Spieler der Runde: Robert Raber --> zwei Siege

  gegen Waldhausen/Dimbach darunter auch der klare Sieg gegen

  Zorn sind eine super Leistung!

 Thomas Aichhorn --> auch er siegt zweimal gegen Hirschbach und

 darunter auch gegen den starken Gerhard Rauch! 

 

  • A: 9:1 Sieg gegen Stroheim 1
  • B: 9:1 Sieg gegen Waldhausen/Dimbach 1
  • C: 8:3 Sieg gegen Hirschbach 1
  • D: 0:10 Niederlage gegen Gramastetten

 

 

04.02.2017    3. Runde

 

In der dritten Runde gab es einen klaren Sieg der A gegen Ebelsberg 1, die

B siegt auch mit 8:4 gegen Ried/Rm 3, die C holt einen wichtigen 8:4 Sieg

gegen Freistadt 4 und die C geht leider bei BSVL 4 unter.

Spieler der Runde: Nikolaus Wasner --> mit 3 Siegen und auch dem Doppel-

sieg mit Robert macht er den Gesamtsieg gegen Ried/Rm perfekt.

Karl Kiesenhofer --> ebenfalls mit 3 Siegen und auch der Sieg im Doppel mit

Franz Pötscher hat auch er großen Anteil am Gesamtsieg.

 

  • A: 9:1 Sieg gegen Ebelsberg 1
  • B: 8:4 Sieg gegen Ried/Rm. 3
  • C: 8:4 Sieg gegen Freistadt 4
  • D: 1:9 Niederlage gegen BSVL 4

 

28.01.2017    2. Runde

Zwei Siege und zwei Niederlagen gab es in der zweiten Runde.

 Die A keine Probleme mit Tabellenletzen BSV, die B erleidet die

 erste Niederlage in Rechberg, die C eine knappe Niederlage

 gegen Neumarkt und die D holt einen Sieg gegen Eidenberg.

 Spieler der Runde: Jeremias Wasner --> Zwei Siege gegen

 Eidenberg waren Grundstein für den Gesamterfolg!

 

  • A: 10:0 Sieg gegen BSV Land OÖ 2
  • B: 3:8 Niederlage gegen Rechberg 1
  • C: 6:8 Niederlage gegen Neumarkt/Mkr.
  • D: 8:6 Sieg gegen Eidenberg 3

 

22.01.2017    1. Runde

Drei Siege und eine Niederlage, so begann die erste Frühjahrsrunde.

Die A souveräner Sieg gegen Freistadt 2, die B holt einen Sieg gegen

Kefermarkt, die C ebenfalls klarer Sieg gegen Rainbach 2, nur die D

muss sich einer starken Pregartner Mannschaft geschlagen geben.

Spieler der Runde: Günter Brandl --> Mit drei Siegen gegen Kefermarkt

zeigt er schon eine gute Form!

 

  • A: 8:2 Sieg gegen Freistadt 2
  • B: 8:5 Sieg gegen Kefermarkt 1
  • C: 9:1 Sieg gegen Rainbach 2
  • D: 1:9 Niederlage gegen Pregarten 2

 

 

08.01.2017    Tischtennis Emil-Gedenkturnier 2017

Die Sieger beim Emil-Gedenkturnier 2017 heißen:

- Thomas Höller (Herren A-Bewerb)

- Michaela Kiesenhofer-Voit (Damen)

- Thomas Raber (B-Bewerb)

- Rene Kiesenhofer/Fabian Freudenthaler

- Niklas Lackinger (Jugend)

 

Näheres unter "Emil-Gedenkturnier"!

 

 

17.12.2016    Fazit Meisterschaft Herbst 2016

A: (klick zur Tabelle)

Tabelle:  Rang 4

 

Rangliste:

2. Stefan Kapeller, 11. Michael Robeischl, 15. Thomas Torggler, 18. Manuel Rührnessl

 

Das Ziel ist unter die Top 3 zu kommen, was leider mit der letzten Niederlage gegen Biesenfeld

nicht geglückt ist. Das kann aber im Frühjahr noch nachgeholt werden! 7 Siege, 1 Remis und

3 Niederlagen gab es im Herbst.

 

B:

Tabelle:  Rang 2

 

Rangliste:

4. Günter Brandl, 5. Nikolaus Wasner, Paul Kapeller, 10. Robert Raber

 

Das Ziel sind die Top 3. Mit Platz 2 und punktegleich mit dem Leader Wartberg/Aist sind die

Erwartungen mehr als erfüllt worden. 10 Siege und 1 Remis stehen zu Buche!

 

C:

Tabelle:   Rang 3

 

Rangliste:

8. Karl Kiesenhofer, 12. Thomas Aichhorn, 18. Stefan Mara, 18. Franz Fleischanderl

 

Das Ziel sind ebenfalls die Top 3, die abgesichert sind! 8 Siege, 1 Remis und 2 Niederlagen

sind die Ausbeute der Herbstmeisterschaft.

 

D:

Tabelle:  Rang 9

 

Rangliste:

 39. Thomas Rührnessl, 39. Jakob Grubauer, 43. Manfred Grünzweil, 59. Matthias Mayr

 

Das Ziel ist der Klassenerhalt. Da die Meisterschaft reformiert wird, steigt dieses Jahr keiner ab

und so können unsere Spieler ohne Druck spielen. Für das Frühjahr ist auf jeden Fall eine

Steigerung möglich! 3 Siege und 8 Niederlagen sind die Statistik!

 

 

17.12.2016    11. Runde

Zwei Siege und zwei Niederlagen brachte die letzte Runde!

 Die A verliert leider gegen Biesenfeld 3, die B siegt klar

 gegen St. Valentin 1, die C ebenfalls sicher gegen Pregarten 3

 die D verliert gegen Linz AG Sport 2!

 Spieler der Runde: Thomas Torggler -> zwei Siege gegen Biesen-

  feld reichen aber leider nicht zum Gesamtsieg!

 Robert Raber -> zwei Siege gegen St. Valentin, darunter auch

 gegen den starken Lischka haben großen Anteil am Gesamtsieg!

 

 

  • A: 3:8 Niederlage gegen Biesenfeld 3
  • B: 9:1 Sieg gegen St. Valentin 1
  • C: 10:0 Sieg gegen Pregarten 3
  • D: 1:9 Niederlage gegen Linz AG Sport 2

 

 

10.12.2016    10. Runde

 Drei Siege und eine Niederlage gab es in der vorletzten

 Herbstrunde. Die A schlägt Bewegung Steyr 2, die B setzt

 sich klar gegen den Tabellenletzten Schwertberg 1 durch,

 die C gibt Hirschbach 2 die Höchststrafe und die D unter-

 liegt Froschberg 7.

 Spieler der Runde: Stefan Kapeller -> er gewinnt gegen

 Steyr alle seine Spiele souverän, Manuel Rührnessl -> er 

 gewinnt ebenfalls alles eine Spiele gegen Steyr und auch

 das Doppel mit Thomas, Thomas Rührnessl -> er kann zwar

 die Niederlage gegen Froschberg nicht verhindern, gewinnt

 aber gegen den starken Hammerschmied und auch das

Doppel mit Jakob!

 

  • A: 8:5 Sieg gegen Bewegung Steyr 2
  • B: 9:1 Sieg gegen Schwertberg 1
  • C: 10:0 Sieg gegen Hirschbach 2
  • D: 2:8 Niederlage gegen Froschberg 7

 

 

02.12.2016    9. Runde

 Drei Siege und eine Niederlag brachte die 9. Runde.

  Die A gewinnt mit klar gegen Wartberg/Aist 2, die B

 holt den wichtigen, knappen Sieg gegen Saxen 2, die

 C ebenfalls erfolgreich gegen Alberndorf 3 und die D

 muss leider eine Niederlage in Ottensheim hinnehmen.

 Spieler der Runde: Manuel Rührnessl -> er kann auch

 im Spiel gegen Wartberg/Aist den starken Kagerer

 schlagen. Paul Kapeller -> Drei Siege gegen Saxen,

 darunter auch der Sieg gegen Ranglistenersten Fröschl!

 

  • A: 9:1 Sieg gegen Wartberg/Aist 2
  • B: 8:6 Sieg gegen Saxen 2
  • C: 8:2 Sieg gegen Alberndorf 3
  • D: 5:8 Niederlage gegen Ottensheim 4

 

 

25.11.2016    8. Runde

Mit drei Siegen und einer Niederlage wurde die 8. Runde beendet.

  Die A siegt klar gegen Ried/Rm. 2, die B holt den knappen Sieg

  •   gegen Waldhausen/Dimbach 1, die C gibt Sandl 2 die Höchststrafe

 und die D geht gegen Alberndorf 2 unter.

  Spieler der Runde: Günter Brandl --> Mit drei Siegen und dem

  Sieg im Doppel mit Paul hat er großen Anteil am Gesamtsieg

  gegen Waldhausen 1.

 

 

  • A: 8:2 Sieg gegen Ried/Rm. 2
  • B: 8:5 Sieg gegen Waldhausen/Dimbach 1
  • C: 10:0 Sieg gegen Sandl 2
  • D: 0:10 Niederlage gegen Alberndorf 2

 

 

18.11.2016    7. Runde

  Drei Siege und ein Remis gab es diese Runde! Die A trotzt

  den starken Tragweinern ein Remis ab, die B holt den sicheren

  Sieg gegen Dietach, die C gewinnt ebenfalls sicher in Sandl und

  auch die D gewinnt gegen Steyregg!

  Spieler der Runde: Stefan Kapeller --> Lupenreine drei Siege und

  auch der Sieg im Doppel mit Michael gegen starke Tragweiner!

 

 

  • A: 7:7 Remis gegen Tragwein 1
  • B: 8:2 Sieg gegen Dietach 4
  • C: 8:3 Sieg gegen Sandl 1
  • D: 8:6 Sieg gegen Steyregg 2
     
     

17.11.2016     Neue Klasseneinteilung 2017/2018

In der ausserordentlichen Generalversammlung wurde für die nächste Saison über eine

neue Klasseneinteilung abgestimmt und auch dafür gestimmt. So werden mitunter neue

Leistungsebenen eingeführt (Bezirksliga, Regionalliga etc.). Genaueres erseht ihr im bei-

gelegten Plan!

Klasseneinteilung 2017-2018

 

05.11.2016    6. Runde

 Voller Erfolg für alle Mannschaften in der 6. Runde. Die A gewinnt

 gegen Ottensheim 1, die B schlägt Pregarten 1, die C holt den Sieg

 gegen Lasberg 2 und auch die D siegt gegen Biesenfeld 7! In den

Tabellen sieht es sehr gut aus. Die A liegt auf Rang 3, die B ist noch

ungeschlagen und daher mit Wartberg/Aist auf Rang 1, die C liegt

auf Position 4 und die D auf Platz 10! Wir sind voll auf Kurs! Die guten

Leistungen dieser Runde bringen daher drei Spieler der Runde: Stefan

Kapeller --> Drei Siege gegen Ottensheim, Günter Brandl --> Drei

Siege gegen Pregarten und Thomas Aichhorn --> Drei Siege und auch

der Sieg im Doppel gegen Biesenfeld.

 

  • A: 8:6 Sieg gegen Ottensheim 1
  • B: 8:4 Sieg gegen Pregarten 1
  • C: 8:4 Sieg gegen Lasberg 2
  • D: 8:5 Sieg gegen Biesenfeld 7

 

 

 

27.10.2016    5. Runde

 

  Zwei Siege, ein Remis und eine Niederlage brachte die 5. Runde!

  Die A verliert gegen eine starke Froschberger Mannschaft, die B

  spielt Remis gegen Wartberg/Aist, die C holt einen klaren Sieg

  in Kefermarkt und auch die D punktet diesmal voll gegen Voest!

  Spieler der Runde: Paul Kapeller --> mit drei Einzelsiegen gegen

  Wartberg/Aist rettet er das Remis!

 

 

  • A: 5:8 Niederlage gegen Linz AG-Froschberg3
  • B: 7:7 Remis gegen Wartberg/Aist3
  • C: 8:3 Sieg gegen Kefermarkt2
  • D: 8:4 Sieg gegen Voest Linz5
     

 

23.10.1016    4. Runde

Zwei Siege und zwei Niederlagen in der 4. Runde!

Die A sicherer Sieg gegen Aufsteiger Stroheim1, die

 B gibt Waldhausen/Dimbach2 die Höchststrafe, die

 C verliert unglücklich gegen Hirschbach 1 und die

 D hat bei Titelaspirant Gramastetten keine Chance.

 Spieler der Runde: Thomas Aichhorn --> leider können

 auch seine beiden Siege an der Niederlage gegen

 Hirschbach nichts ändern.  

 

  • A: 8:2 Sieg gegen Stroheim1
  • B: 10:0 Sieg gegen Waldhausen/Dimbach2
  • C: 6:8 Niederlage gegen Hirschbach1
  • D: 1:9 Niederlage gegen Gramastetten1
     
     

 

15.10.2016    3. Runde

 Zwei Siege, ein Remis und eine Niederlage brachte die 3. Runde.

 Die A holt den Sieg in Ebelsberg1 , die B souverän gegen Ried/Riedmark 3,

 die C erkämpft ein Remis gegen Freistadt 4 und die D zu Dritt etwas un-

 glücklich gegen BSV OÖ Land 4.

 Spieler der Runde: Robert Raber und Jakob Grubauer --> Robert spielt super

 gegen Ried/Rm und schlägt auch wieder seinen (Lieblings)Gegner Wahl. Jakob

 kann ebenfalls gegen BSV Land zweimal punkten!!

 

 

  • A: 8:2 Sieg gegen Ebelsberg 1
  • B: 8:3 Sieg gegen Ried/Rm. 3
  • C: 7:7 Remis gegen Freistadt 4
  • D: 5:8 Niederlage gegen BSV Land OÖ 4

 

07.10.2016    2. Runde

Wieder zwei Siege und zwei Niederlagen in der zweiten Runde.

Die A besiegt  BSV Land OÖ2 ganz klar, die B ringt Aufsteiger

 Rechberg nieder, die C unterliegt in Neumarkt und auch die D

 muss eine Niederlage in Eidenberg einstecken. Spieler der

 Runde: Manfred Grünzweil --> auch seine beiden Siege können

 die Niederlage in Eidenberg nicht verhindern.

 

 

  • A: 10:0 Sieg gegen BSV Land OÖ2
  • B: 8:5 Sieg gegen Rechberg 1
  • C: 4:8 Niederlage gegen Neumarkt/Mkr 1
  • D: 2:8 Niederlage gegen Eidenberg 3

 

 

 

01.10.2016     1. Runde

 Die A verliert unglücklich gegen Freistadt 2, die B holt einen

 knappen Sieg gegen Kefermarkt 1, die C gewinnt souverän gegen

 Rainbach 2 und die D geht gegen Titelaspirant Pregarten 2 unter.

 Spieler der Runde: Michael Robeischl und Nikolaus Wasner: beide

 Spieler holen sich je drei Siege, und Klaus auch das Doppel mit

 Robert.

 

  • A: 6:8 Niederlage gegen Freistadt 2
  • B: 8:6 Sieg gegen Kefermarkt 1
  • C: 9:1 Sieg gegen Rainbach 2
  • D: 0:10 Niederlage gegen Pregarten 2

          

Manfred Grünzweil                              Thomas Rührnessl                              Michael Karte                              Matthias Mayr                              Jakob Grubauer                               Jeremias Wasner

Kreisklasse Linz-Umgebung A 511

Mannschaftsführer: Thomas Torggler,
Tel: 07946/6951; Mail:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Tabelle / Rangliste 

 

 

11. Runde:   Gutau 4  vs  Linz AG Sport 2                                                           6:8

Leider eine knappe Niederlage gegen Linz AG Sport 2! Ein Sieg wäre durchaus möglich

gewesen, so spielte Jakob Grubauer groß auf und holte drei Einzelsiege. Thomas Rühr-

nessl macht einen Sieg und Michael Karte kann auch eine Partie beisteuern. Leider vom

Pech verfolgt war Manfred, alle drei Spiele verliert er im Fünften!! Er steuert aber noch

eine Sieg im Doppel mit Thomas bei. Schade, denn ein Sieg oder ein Remis wären hier

sicher möglich gewesen. In der Tabelle bleibt somit Platz 10! Die Partien: Rührnessl Th.

1:2, Grünzweil 0:3, Grubauer 3:0, Karte 1:2; Grünzweil/Rührnessl 1:0, Karte/Grubauer 0:1!

 

 

10. Runde:   Linz-Froschberg AG 7  vs  Gutau 4                                                8:3

Auch gegen Froschberg gab es nichts zu gewinnen. Es gab aber Teilerfolge, so gewinnen

Manfred und Jakob gegen Sager. Auch das Doppel Grubauer/Karte kann sich gegen

Bunzenberger/Sager durchsetzen. Es wäre aber durchaus mehr möglich gewesen und es

macht sich einfach das mangelnde Training bemerkbar. Die Partien: Rührnessl Th. 0:3,

Grünzweil 1:1, Grubauer 1:1, Karte 0:2; Grubauer/Karte 1:0, Grünzweil/Rührnessl 0:1!

 

 

9. Runde:    Gutau 4  vs  Ottensheim 4                                                                         5:8

Leider wieder eine knappe Niederlage gegen Ottensheim. Genau wie im Vorjahr verliert

unsere D mit 5:8! Es wäre auf jeden Fall mehr möglich gewesen. Einige knappe Partien

fielen leider an die Gäste aus Ottensheim Die Partien: Rührnessl Th. 1:2, Grünzweil 2:1,

Grubauer 1:1, Wasner 0:3; Grünzweil/Rührnessl 1:0, Grubauer/Wasner 0:1!

 

 

8. Runde:    Alberndorf  2  vs  Gutau 4                                                                        10:0

Eine Abfuhr holten sich unsere D gegen die starken Alberndorfer. Leider konnte keine

Partie gewonnen werden gegen den Tabellenführer. Ausserdem musste die D auch noch

zu Dritt antreten. Die Partien: Rührnessl Th. 0:2, Wasner J. 0:2, Grubauer 0:2; Wasner/

Grubauer 0:1; 3x w.o!

 

 

7. Runde:    Gutau 4  vs  Steyregg 2                                                                             7:7

Wieder mal ein kleines Erfolgserlebnis für die D. Ein hart erkämpftes Remis, wobei wir dem

Sieg näher waren. Eine starke Vorstellung von Thomas Rührnessl, der alle seine drei

Einzelspiele gewinnen kann. Im Doppel muss er sich jedoch mit Mandi im Fünften geschlagen

geben. Mandi holt zwei Siege und auch Jakob steuert einen Sieg im Einzel bei. Im Doppel

gewinnt er ebenfalls mit Jerry. Jerry bleibt im Einzel leider sieglos. Die Partien: Rührnessl 3:0,

Grünzweil 2:1, Grubauer 1:2, Wasner 0:3, Grünzweil/Rührnessl 0:1; Grubauer/Wasner 1:0

 

 

6. Runde:    UNIQA Biesenfeld 7  vs  Gutau 4                                                        10:0

 

 

5. Runde:    Vöest Linz 5  vs  Gutau 4                                                                      9:1

Leider nur ein Sieg gelingt gegen Vöest Linz. Im Herbst wurde noch mit 8:4 gewonnen,

geht unsere D diesmal mit 1:9 unter. Nur ein Doppel wird gewonnen Grünzweil/Rühr-

nessl setzen sich gegen Bogner/Chung durch. Die Partien: Grünzweil 0:2, Rührnessl Th. 0:2,

Grubauer 0:2, Karte 0:2; Grünzweil/Rührnessl 1:0, Karte/Grubauer 0:1!

 

 

4. Runde:    Gutau 4  vs  Gramastetten 1                                                       0:10

Keine Chance gab es beim Absteiger von der Bezirksklasse und auch Titelaspiranten

Gramastetten. Die Partien: Grubauer 0:2, Wasner 0:2, Karte 0:2, Mayr 0:2; Grubauer/

Mayr 0:1, Karte/Wasner 0:1!

 

 

3. Runde:    BSV Land OÖ 4  vs  Gutau 4  vs                                                    9:1

Leider keine Chance gab es in Linz. Nur Thomas Rührnessl kann Karl Stöckl bezwingen.

Das war aber auch schon die gesamte Ausbeute. Die Partien: Grünzweil 0:2, Rühr-

nessl Thl. 1:1, Grubauer 0:2, Wasner J. 0:2; Grünzweil/Rührnessl 0:1, Grubauer/

Wasner 0:1!

 

 

2. Runde:    Gutau 4  vs  Eidenberg 3                                                              8:6 

Eine geschlossen gute Mannschaftsleistung machte diesen Erfolg möglich. Nur Karl

Pargfrieder war nicht zu schlagen. Die Partien: Rührnessl Th. 2:1, Grubauer 2:1,

Karte 1:2, Wasner J. 2:1; Grubauer/Karte 1:0, Rührnessl/Wasner 0:1!

 

 

1. Runde:    Pregarten 2  vs  Gutau 4                                                                9:1

Leider gab es gegen Pregarten nichts zu bestellen. Brunner und Kupetz wurden in die B

verbannt und machen unseren Mannen das Leben schwer. Nur ein Doppelsieg von

Grünzweil/Grubauer gegen Brunner/Kupetz sind die Ausbeute. Die Partien: Grünzweil 0:2,

Grubauer 0:2, Karte 0:2, Mayr 0:2; Grünzweil/Grubauer 1:0, Karte/Mayr 0:1!

 

 

Herbst 2016

11. Runde:   Linz AG Sport 2  vs  Gutau 4                                                       9:1

Auch gegen Linz AG Sport gab es nichts zu holen für unsere D. Nur Thomas gewinnt

gegen Illichmann. Es waren einige knappe Partien dabei, aber letztendlich war die

Niederlage klar. Die Partien: Rührnessl Th. 1:1, Grünzweil 0:2, Grubauer 0:2, Karte 0:2,

Grünzweil/Rührnessl 0:1, Karte/Grubauer 0:1

 

 

10. Runde:   Gutau 4  vs Froschberg 7                                                                       2:8

Froschberg kommt sehr stark und so gibt es nur Teilerfolge für unsere Mannschaft! Thomas

Rührnessl kann Hammerschmied schlagen und im Doppel setzen sich Grubauer/Rührnessl

gegen Bunzenberger/Sager durch. Die Partien: Rührnessl Th. 1:1, Grubauer 0:2, Karte 0:2,

Wasner J. 0:2, Grubauer/Rührnessl 1:0, Karte/Wasner 0:1

 

 

9. Runde:    Ottensheim 4  vs  Gutau 4                                                               8:5

Leider kein Sieg bei Ottensheim! Es war auch etwas Pech dabei, Thomas verliert zweimal

im Fünften gegen Pröll und Sonja Kaimberger. Auch Mandi verliert im Fünften gegen Pröll,

er kann aber zweimal punkten gegen Zeiselberger und Mahringer. Thomas trägt einen

Sieg gegen Zeiselberger bei und Jakob schlägt Pröll. Matthias bleibt leider sieglos. Das

1er Doppel geht dann noch an Grünzweil/Rührnessl. Die Partien: Grünzweil 2:1, Rühr-

nessl Th. 1:2, Grubauer 1:2, Mayr 0:3; Grünzweil/Rührnessl 1:0, Grubauer/Mayr 0:1

 

 

8. Runde:    Gutau 4  vs  Alberndorf 2                                                              0:10

Eine Abfuhr holten sich unsere D gegen die starken Alberndorfer. Leider konnte keine

Partie gewonnen werden. Die Partien: Grubauer 0:2, Karte 0:2, Mayr 0:2, Wasner J. 0:2;

Grubauer/Wasner 0:1, Karte/Mayr 0:1

 

 

7. Runde:    Steyregg 2  vs  Gutau 4                                                                       6:8

Hart erkämpfter Auswärtssieg gegen Steyregg! Eine geschlossen starke, mannschaftliche

Leistung machte dies möglich. Super Leistung auch wieder von Jakob Grubauer, der immer

stärker wird und schon ein Garant für Siege in der Kreisklasse ist. Er schlägt Danninger und

Dreikhausen. Thomas Rührnessl ebenfalls mit zwei Siegen gegen Melzer und Wanacek.

Stefan Mara holt den Sieg gegen Wanacek und Manfred Grünzweil siegt gegen Dreikhausen.

Beide Doppel gehen klar an Gutau. Die Partien: Mara 1:2, Grünzweil 1:2, Rührnessl Th. 2:1,

Grubauer 2:1; Grünzweil/Rührnessl 1:0, Mara/Grubauer 1:0!

 

 

6. Runde:    Gutau 4  vs UNIQA Biesenfeld 7                                                          8:5

Zweiter wichtiger Sieg unserer D und somit etwas abgesetzt vom Tabellenende. Es war

aber ein harter Kampf! Von sechs 5-Satz Partien gingen diesmal fünf an Gutau!! Vater des

Sieges war Thomas Aichhorn, der alle seine Spiele gewinnt wie auch das Doppel mit Jakob!

Auch Jakob spielt wieder stark, kann zweimal punkten und beweist dabei Nervenstärke.

Thomas Rührnessl und Manfred Grünzweil tragen jeweils noch einen Punkt zum Gesamt-

sieg bei. Ein wichtiger Sieg, wo man sich schon etwas in Richtung Mittelfeld bewegt! Die

Partien: Aichhorn 3:0, Grubauer 2:1, Grünzweil 1:2, Rührnessl Th. 1:2; Aichhorn/Grubauer 1:0,

Grünzweil/Rührnessl 0:1!

 

 

6. Runde:    Gutau 4  vs UNIQA Biesenfeld 7                                                    8:5

 Zweiter wichtiger Sieg unserer D und somit etwas abgesetzt vom Tabellenende. Es war

 aber ein harter Kampf! Von sechs 5-Satz Partien gingen diesmal fünf an Gutau!! Vater des

 Sieges war Thomas Aichhorn, der alle seine Spiele gewinnt wie auch das Doppel mit Jakob!

 Auch Jakob spielt wieder stark, kann zweimal punkten und beweist dabei Nervenstärke.

 Thomas Rührnessl und Manfred Grünzweil tragen jeweils noch einen Punkt zum Gesamt-

 sieg bei. Ein wichtiger Sieg, wo man sich schon etwas in Richtung Mittelfeld bewegt! Die

 Partien: Aichhorn 3:0, Grubauer 2:1, Grünzweil 1:2, Rührnessl Th. 1:2; Aichhorn/Grubauer 1:0,

 Grünzweil/Rührnessl 0:1!

 

 

4. Runde:    Gramastetten 1  vs  Gutau 4                                                       9:1

Keine Chance gab es beim Absteiger von der Bezirksklasse und auch Titelaspiranten Grama-

stetten. Nur Mandi kann einen Punkt gegen Weigl beisteuern. Jetzt heißt es trainieren und

Punkte sammeln um nicht noch mehr ins Hintertreffen zu gelangen. Die Partien: Grünzweil: 1:1,

Rührnessl Th. 0:2, Grubauer 0:2, Mayr 0:2; Grubauer/Mayr 0:1, Grünzweil/Rührnessl 0:1!

 

 

3. Runde:    Gutau 4  vs  BSV Land OÖ 4                                                         5:8

Diesmal wäre mehr möglich gewesen, aber leider konnte nur zu Dritt gespielt werden und im

Vorfeld mit einem 0:4 zu  beginnen ist hart. Die Burschen haben aber super gekämpft, so

konnten Thomas und Jakob zwei Siege einfahren und auch Matthias trägt sich einmal in die

Siegerliste ein. Die Partien: Rührnessl Th. 2:1, Grubauer 2:1, Mayr 1:2; Grubauer/Rührnessl 0:1

 

 

2. Runde:    Eidenberg 3  vs  Gutau 4                                                            8:2 

Leider gibt es auch in Eidenberg nichts zu holen. Nur Mandi macht die zwei Partien. Thomas,

Michael und Jeremias müssen leider die Niederlagen hinnehmen. Nach dem Aufstieg ist der

Sprung natürlich groß, aber mit etwas Training ist der Rückstand sicher aufzuholen. Die

Partien: Grünzweil 2:0, Rührnessl Th. 0:2, Karte 0:2, Wasner 0:2; Grünzweil/Rührnessl 0:1,

Karte/Wasner 0:1  

 

 

1. Runde:    Gutau 4  vs  Pregarten 2                                                                0:10

Leider gab es gegen Pregarten nichts zu bestellen. Die Titelaspiranten schickten

unsere Mannen mit 0:10 nach Hause. Es kann also nur besser werden. Die Partien:

Grünzweil 0:2; Karte 0:2; Wasner 0:2; Mayr 0:2; Grünzweil/Mayr 0:1; Wasner/Karte 0:1

 

 

 

 

 

Die Sieger beim Emil-Gedenkturnier 2017 heißen

Michaela Kiesenhofer-Voit und Thomas Höller!

Michaela setzte sich gegen Sabine Mayr durch.

Thomas holte sich den Sieg im Finale gegen Rudi Glinsner. Den Doppelbewerb gewannen

Rene Kiesenhofer/Fabian Freudenthaler!

In der Jugend konnte sich Niklas Lackinger den Titel holen.

Den Herren B-Bewerb gewann Thomas Raber.

Wir danken allen Teilnehmern recht herzlich, die das Hobbyturnier alljährlich

zu einem Super Event machen. Gratulation auch an alle Gewinner.

Gesamte Gewinnerliste folgt:

 

 

 

http://www.tischtennis-gutau.at/

Sektionsleiter: Thomas Torggler

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tel.: 07946/6951

 

 

 

 


Sektionsleiter-Stellvertreter: Paul Kapeller

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tel.: 0664/6260131

 

 

Hauptsponsoren

Nebensponsoren