DSG Union Gutau

Gutau : Askö Katsdorf 4:0 (3:0)

9. Oktober 2016

Nach der deftigen Niederlage in St. Pant.-Erla hatte man trotz einiger Ausfälle zu Hause ein klares Ziel: 3 Punkte.

Der Beginn deutete allerdings nicht gerade auf einen positiven Abschluss der 8. Runde hin, Askö Katsdorf hatte mehr vom Spiel.
In der 24. Spielminute drehte sich mit dem Kopfball-Führungstreffer von Werner Kuttner (siehe Foto) das Match. Gutau wirkte selbstbewusster und zweikampfstärker. Ein Doppelschlag (33., 36. Minute) von Peter Weißengruber und Christoph Reindl bescherte unserer Elf eine überraschend Hohe 3:0 Pausenführung. Die Gäste konnten auch nach der Halbzeit nicht mehr zusetzen und so gelang Valentin Voit sogar der 4. Treffer in der 52. Minute.
Eine gute Gelegenheit für Trainer Holzweber in den Schlussminuten noch den Nachwuchstalenten Benedikt Brunner und Michael Karte die Gelegenheit zu geben, Kampfmannschaftsluft zu schnuppern.

 

Reserve
Gutau : Askö Katsdorf 2:0 (1:0)
Mit der 1b aus Katsdorf hatte man eine harte Nuss zu Knacken. Erneut musste mit einer komplett umgebauten Abwehr ins Spiel gefunden werden. Gutau löste die Aufgabe aber sehr gut und ging durch einen sehenswerten Treffer von Michael Karte in Führung. Katsdorf hatte bei einigen Situationen Pech bzw. scheiterte man am eigenen Unvermögen. Besser machten es die Heimischen. Erneut traf Michael Karte und sorgte in Minute 55 für die 2:0 Führung.  Die ersehnte Trendwende setzte somit ein und unsere zweite Mannschaft hofft nun am Freitag, 14. Oktober um 18 Uhr gegen Arbing auf weiteren Punktezuwachs. 

 

Hauptsponsoren

Nebensponsoren